Projektablauf

Alle Projekte von Averdes folgen einem einfachen Ablauf, an dessen Ende Mehrwert für unsere Kunden entsteht. Im Folgenden wird der Projektablauf eines Überzahlungs-Checks dargestellt:


1. Export Ihrer Daten

Für den Überzahlungs-Check benötigen wir lediglich die Kopie eines kleinen Teiles Ihrer Buchhaltungsdaten. Der Export dieser Daten ist einfach und kann von Ihren Mitarbeitern selbst durchgeführt werden. Unsere Experten unterstützen Ihre Mitarbeiter jedoch jederzeit um diesen Schritt so reibungslos wie möglich für Sie zu gestalten.

Datenexport Dauer: 1 Tag (durchschnittlich)

2. Analyse Ihrer Daten

Bei der anschließenden Datenanalyse durchsucht ein Algorithmus Ihre Daten auf 120 Arten von Überzahlungen an Lieferanten und Finanzbehörden. Ihre Daten verbleiben während der Prüfung in einem geschlossenen System, nur die Ergebnisliste wird für die weiteren Schritte entnommen. Ganz wichtig: Ihre Daten sind zu jedem Zeitpunkt mehrfach gesichert und nie zugänglich für Dritte.

Datenanalyse Dauer: 2 Wochen (durchschnittlich)

3. Überprüfung der Auffälligkeiten

Die Ergebnisse unserer Datenanalyse werden im nächsten Schritt von einem erfahrenen Prüfer manuell verifiziert. Dabei wird anhand der Rechnungskopien und Kreditorenkonten geprüft, ob tatsächlich noch ein Anspruch für unseren Kunden besteht oder ob bereits eine Korrektur erfolgte.

Wir benötigen während der Belegprüfung keine Unterstützung von Seiten unserer Kunden, sondern lediglich Zugang zu Buchhaltungssystem (Wirtschaftsprüfer-Rolle) und Belegarchiv. Am Ende unserer Belegprüfung besprechen wir das vorläufige Ergebnis des Überzahlungs-Checks und Ihre Wünsche für die weitere Vorgehensweise.

Belegprüfung Dauer: 2 Wochen (durchschnittlich)

4. Rückforderung der Überzahlungen

Unsere Erfolgsquote liegt bei 100% - wir finden immer etwas. Deswegen schließt sich an die eigentliche Prüfung immer auch die Rückforderung der gefundenen Überzahlungen an.

Generell gilt, dass wir diese Rückforderungsphase so gestalten wie Sie es wünschen: In der Vergangenheit haben wir für einzelne Kunden die Rückforderung komplett selbst durchgeführt, für andere Kunden bereiteten wir die Rückforderung nur vor in dem wir Adressen recherchierten und Serienbriefe erstellten. Wieder andere Kunden präferierten es die Rückforderung lieber vollständig selbst durchzuführen. Uns ist jede dieser Möglichkeiten recht, auch hier entscheiden Sie als Kunde, was Ihnen am liebsten ist.

Rückforderung Überzahlungen Dauer: 2-4 Wochen (durchschnittlich)

5. Berichterstattung

Am Ende des Projektes möchten Sie natürlich wissen wie gut denn nun das Ergebnis Ihrer Organisation war. Typische Fragen unserer Kunden sind z.B.:

  • Wie hoch ist unsere Fehlerquote im Vergleich zu anderen Unternehmen?
  • Gibt es wiederkehrende Fehlerursachen gab und ob Optimierungspotenziale bestehen?
  • Vielleicht gab es andere Auffälligkeiten während der Prüfung, wie z.B. eine erhöhte Zahl von Doppelzahlungen im letzten Jahr?
  • Oder einzelne Lieferanten, die Ihre Rechnungen regelmäßig mehrfach einreichen?
Und keine Sorge: All diese Fragen werden beantwortet. Sie finden Informationen zu jedem dieser Punkte in unserem Projektbericht in Form von anschaulichen Statistiken und Benchmarks.

Berichterstattung Dauer: 1 Tag (durchschnittlich)

Kontakt

Dr. Torben Auste

Telefon +49 (0)7253-9894499
E-Mail auste@averdes.com
Profile LinkedIn XING