Datensicherheit

Die Daten unserer Kunden sind während eines Projektes mit Averdes zu jedem Zeitpunkt durch unterschiedliche Mechanismen gesichert:

Nach der persönlichen Abholung oder verschlüsselten Übermittlung Ihrer Daten werden diese in unserem Rechenzentrum in ein geschlossenes System aus Speicher und Prüfer-PC eingespielt.

Dieses System hat zu keinem Zeitpunkt Kontakt zum Internet oder anderen internen Netzen. Nur hier erfolgt die Analyse. Ohne den direkten oder indirekten Kontakt zum Internet schützen wir die Daten vor allen damit verbundenen Gefahren wie Hacking, Virenbefall oder anderer Schadsoftware.

Nur das letzte Ergebnis unserer Analyse – eine Excel-Datei – verlässt dieses geschlossene System und wird während der Belegprüfung am Prüfer-PC des Kunden weiterbearbeitet. Dort bestehen wieder die Schutzmechanismen des Kunden.

Zum Projektende wird der Speicher unseres Prüfsystems digital geshreddert und damit alle Daten unwiderruflich gelöscht.

Alle Sicherungsvorkehrungen werden von Averdes protokolliert. Diese Dokumentation wird unseren Kunden am Projektende übergeben.

Unsere Geschäftsräume sind durch eine Vielzahl technischer und organisatorischer Maßnahmen geschützt, darunter u.a. Verwendung feuerfester Tresore, Kameraüberwachung, Bewegungsmelder, TrueCrypt©-verschlüsselte Laufwerke, etc.

Averdes hat seine Maßnahmen und Vorgaben zur Datensicherheit in der Vergangenheit bereits vom TÜV SÜD überprüfen und mit dem Gütesiegel „Zertifizierte Auftragsdatenverarbeitung“ zertifizieren lassen. Dieses Prüfzeichen wird für Dienstleister vergeben, die umfangreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt haben um Ihren Kunden einen hohen Datensicherheitsstandard gewährleisten zu können. Die Zertifizierung erfolgte dabei in mehreren Schritten. Nach einer mehrstufigen Prüfung der Maßnahmen und Vorgaben von Averdes in München und vor Ort in Östringen wurde das Ergebnis diese Prüfungen von einer zweiten Person beim TÜV Süd nochmals verifiziert. Averdes bestand dabei alle Anforderungen für den Erhalt des Prüfzeichens und erhielt dieses Zertifikat. Aufgrund der zwischenzeitlichen gesetzlichen Neuregelungen zum Datenschutz („DSGVO“) und der aktuell noch fehlenden Vorgabe von Soll-Standards durch die Aufsichtsbehörden und das DAkkS kann der TÜV-Süd derzeit jedoch noch keine Nachfolgezertifizierung hierzu anbieten. Averdes hat seine Datensicherheitsstandards aber stetig erhöht und bereits im Jahr 2017 an die ab 2018 rechtskräftig werdenden DSGVO angepasst.


DSGVO

Kontakt

Dr. Torben Auste

Telefon +49 (0)7253-9894499
E-Mail auste@averdes.com
Profile LinkedId XING